Professionell Verhandeln

//Professionell Verhandeln
Professionell Verhandeln2019-03-11T18:19:18+00:00

Professionell Verhandeln

Jeder Verhandler macht immer wieder die Erfahrung, dass der Erfolg einer Verhandlung ganz wesentlich davon abhängt, wie die Beteiligten den Prozess gestalten. Dabei ist weder hartes, durchsetzungsorientiertes Verhandeln, bei dem der Kampf um die Verteilung bestehender Ressourcen allein die Verhandlung dominiert, noch allzu weiches, primär kompromissorientiertes Verhandeln auf Dauer erfolgreich. Es lohnt sich also die Frage zu stellen, wie ich in einer Verhandlung die Situation so beeinflussen kann, dass die Wahrscheinlichkeit für ein attraktives Ergebnis maximiert wird.

Hansjörg Schwartz vermittelt in seinem Seminar einen integrativen Ansatz des Verhandelns. Dieser ermöglicht es die eigenen Interessen umzusetzen sowie die Kooperationsbereitschaft der Verhandlungspartner zu erhöhen mit dem Ziel, wertschöpfende und nachhaltige Lösungen zu finden.

Das Seminar richtet sich nach den Vorgaben des deutschen Mediationsgesetzes sowie der dazugehörigen Zertifizierungsverordnung (ZMediatAusBV) und wird ferner von den deutschen (BM / BAFM) Verbänden als Fortbildung anerkannt.

Inhalte im Überblick

  • Vermittlung wesentlicher theoretischer Erkenntnisse zur Optimierung von Verhandlungen
  • Systematische Umsetzung der theoretischen Erkenntnisse auf praktische Verhandlungssituationen
  • Reflektion des eigenen Verhandlungsprofils – Stärken und Schwächen
  • Sensibilisierung für eine „konstruktive Verhandlungshaltung“
  • Motivierung für ein aktives Marketing in diesem Feld

Ausbildungsteam

Prof. Dr. Hansjörg Schwartz
Prof. Dr. Hansjörg Schwartz

Der Diplom-Psychologe, Mediator und Ausbilder BAFM(D)/SDM(CH) sowie Supervisor mit eigener Praxis in Oldenburg verfügt über eine langjährige Erfahrung als Mediator in den Bereichen Familien- und Wirtschaftsmediation mit besonderem Schwerpunkt auf die Themen Unternehmensnachfolge und Gesellschafterauseinandersetzungen.

Sein besonderes Interesse gilt dem Thema des konstruktiven Verhandelns. Als Ausbilder ist er für verschiedene Hochschulen und Fortbildungsinstitutionen wie u.a. die Bucerius Law School in Hamburg tätig. Ferner ist er Leiter der Mediationsfortbildungen für die Bundessteuerberaterkammer.

Gemeinsam mit Elke Müller ist er Ausbildungsleiter der Konstanzer Schule für Mediation. Ferner ist er als Trainer im Rahmen der Grundausbildungen sowie der Aufbaukurse Familien- und Wirtschaftsmediation tätig. Oldenburg
www.trojapartner.de

Das Seminar im Überblick

Kontaktieren Sie uns!

Haben Sie Fragen zu unseren Aus- und Fortbildungsangeboten, suchen Sie einen Mediator, Supervisor oder Coach oder möchten Sie für eine Inhouse-Schulung ein individuelles Angebot einholen, dann stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gern zur Verfügung!

Rufen Sie uns an unter 069 / 49 08 47 47, schreiben Sie uns eine Email an info@ikom-frankfurt.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

IKOM Frankfurt

Günthersburgallee 77, 60389 Frankfurt am Main

Phone: 069 / 49 08 47 47

Web: www.ikom-frankfurt.de